Aktion verlängert: Aktivist in Guinea weiterhin in Haft

Saïkou Yaya Diallo, der für die rechtlichen Belange der Nationalen Front zur Verteidigung der guineischen Verfassung (FNDC) zuständig ist, wird trotz zweier Freilassungsanordnungen nach...

Verleumdungskampagne gegen Bischof in Mosambik beenden

Bischof Don Luis Fernando Lisboa aus der Stadt Pemba ist Ziel einer andauernden Verleumdungskampagne, um seine Menschenrechtsarbeit in der Provinz Cabo Delgado zu untergraben...

Polizeigewalt in Angola beenden

Polizeikräfte in Angola haben bei der Durchsetzung von COVID-19-Ausgangsbeschränkungen zwischen Mai und Juli 2020 mindestens sieben Menschen getötet. Das zeigt eine gemeinsame Untersuchung von...

Aktivist Foninke Mengue aus Haft entlassen

Gute Neuigkeiten aus Guinea! Oumar Sylla, alias Foninké Mengué, ist frei. Das Gericht hat das Verfahren nach 4 Monaten Haft eingestellt. Er wurde am...

Schüsse gegen Demonstrant_innen in Mali – Vorfälle müssen untersucht werden

Seit Anfang Juni kommt es immer wieder zu heftigen Protesten in der malischen Hauptstadt Bamako, gegen die die Sicherheitskräfte mir unverhältnismäßiger Gewalt vorgehen. Die...

Amnesty fordert Freilassung in Mosambik willkürlich inhaftierter Flüchtlinge

In Mosambik werden seit über anderthalb Jahren 15 Flüchtlinge und Asylsuchende aus der Demokratischen Republik Kongo und ein Flüchtling aus Äthiopien willkürlich festgehalten. Sie...

Amnesty fordert die Freilassung von drei Aktivisten und einer Journalistin aus Niger

Ende Juni befanden sich drei Aktivisten für 100 Tage in Haft, da sie ihr Recht auf Meinungsfreiheit ausgeübt haben. Moudi Moussa, Halidou Mounkaila und...

Geschlechtsspezifische Gewalt in Sierra Leone stoppen

Amnesty International ist besorgt über die weit verbreitete geschlechtsspezifische Gewalt in Sierra Leone und fordert die Behörden auf, deutlich zu machen, dass diese nicht...

Urgent Action zu Guinea: Trotz Anordnung zur Freilassung weiter in Haft

Die guineischen Behörden halten Saïkou Yaya Diallo, zuständig für die rechtlichen Belange des oppositionellen Zusammenschlusses FNDC, weiterhin fest, obwohl das Berufungsgericht in Conakry am...

Gefangene müssen vor Covid-19 geschützt werden

In vielen Ländern Afrikas südlich der Sahara sind die Gefängnisse überfüllt. Gefangene leben oft unter schlechten Bedingungen und die Gesundheitssysteme in den Gefängnissen sind...

#OneAmnesty bei der Jahresversammlung in Stuttgart.

Bei der Amnesty Jahresversammlung 2019 in Stuttgart traf sich die nationale und internationale Amnesty-Familie zum Austausch und zur Planung der Menschenrechtsarbeit für das kommende Jahr. Highlights bei unserem Treffen gab es einige, unter anderem die Besuche unserer internationalen Gäste aus Ghana, den USA, Rumänien, Großbritannien, Östereich, Nepal, Algerien, Frankreich, Tschechien und des internationalen Generalsekretärs Kumi Weiterlesen

URGENT ACTION ZU CÔTE D’IVOIRE

Online-Aktivist in Haft gefoltert Der Online-Aktivist Soro Tangboho wurde willkürlich festgenommen, als er über Facebook Live ein Video streamte. Seinen Angaben zufolge zeigte das Video in Echtzeit, wie Polizeiangehörige Geld von Autofahrer_innen erpressten. Soro Tangboho wurde in Haft genommen und dort gefoltert und misshandelt. Momentan befindet er sich in einem Gefängniskrankenhaus. Er muss umgehend und Weiterlesen

#FreeAmade

Der am 05. Januar 2019 verhaftete Journalist Amade Abubacar aus Mosambik wurde am 23. April vorläufig aus der Haft entlassen. Er ist nun wieder zuhause bei seiner Familie und wartet auf die Gerichtsverhandlung wegen „öffentlicher Anstiftung zu Straftaten mithilfe von elektronischen Medien“, „Aufwiegelung“ und „Gewalt gegen Ordnungskräfte“. Ein Termin für die Anhörung wurde noch nicht Weiterlesen